zum Menü Suche Startseite
Deutsche VersionEnglish versionVersion françaiseNederlandse versie

Bonndorf - Boll (47,834362°, 8,349781°)

Zu der ehemaligen Gemeinde Boll gehören das Gehöft Badhof, die Häuser Tiefental und das Dorf Boll. Von Boll aus gibt es einen Zugang zur Wutachschlucht. Hier stößt man auf das ehemalige Bad Boll an einer Heilquelle.
Seit 1971 gehört Boll zur Stadt Bonndorf.

Bilder

 (Bildnachweis: Mit freundlicher Genehmigung der Touristinformation Bonndorf )
Mit freundlicher Genehmigung der Touristinformation Bonndorf
 (Bildnachweis: Mit freundlicher Genehmigung der Touristinformation Bonndorf )
Mit freundlicher Genehmigung der Touristinformation Bonndorf
 (Bildnachweis: Mit freundlicher Genehmigung der Touristinformation Bonndorf )
Mit freundlicher Genehmigung der Touristinformation Bonndorf
Zum Vergrößern bitte anklicken

Besonderheiten in Bonndorf - Boll

Die Mühle Boll besteht vermutlich seit dem 14. oder 15 Jahrhundert und wurde ursprünglich als Pfarrhaus genutzt. Im Jahr 1972 wurde der Betrieb als Handelsmühle beendet. Heute kann die gesamte Technik im Museumsbetrieb betrachtet werden.

Unterkünfte in und rund um Bonndorf - Boll

Hotels Gasthöfe Pensionen

BonndorfDer Luftkurort Bonndorf liegt etwa 2 km südlich der Wutachschlucht im Südschwarzwald.