zum Menü Suche Startseite
Deutsche VersionEnglish versionVersion françaiseNederlandse versie

Bonndorf - Dillendorf (47,798397°, 8,403597°)

Die Gemeinde Dillendorf liegt auf 684 m Höhe. Erstmals wird der Ort im Jahr 797 als "Tillindorf" bei einer Schenkung an das Kloster St. Gallen urkundlich erwähnt. Im Dreißigjährigen Krieg wurde die Gemeinde fast vollständig zerstört. Als sich das Kloster St. Blasien auflöste, kam der Ort 1806 zum Großherzugtum Baden. In dessen Besitz blieb Dillendorf bis 1974. Am 1. Oktober 1974 wurde das bis dahin selbstständige Dorf in die Stadt Bonndorf eingemeindet.

Bilder

 (Bildnachweis: Mit freundlicher Genehmigung der Touristinformation Bonndorf )
Mit freundlicher Genehmigung der Touristinformation Bonndorf
 (Bildnachweis: Mit freundlicher Genehmigung der Touristinformation Bonndorf )
Mit freundlicher Genehmigung der Touristinformation Bonndorf
 (Bildnachweis: Mit freundlicher Genehmigung der Touristinformation Bonndorf )
Mit freundlicher Genehmigung der Touristinformation Bonndorf
Zum Vergrößern bitte anklicken

Unterkünfte in und rund um Bonndorf - Dillendorf

Hotels Gasthöfe

BonndorfDer Luftkurort Bonndorf liegt etwa 2 km südlich der Wutachschlucht im Südschwarzwald.