zum Menü Suche Startseite
Deutsche VersionEnglish versionVersion françaiseNederlandse versie

Ehrenkirchen - Kirchhofen (47,921871°, 7,741136°)

Erstmals erwähnt wurde Kirchhofen im Jahre 1087, aber es gibt Hinweise einer Besiedelung, die bis in das Jahr 805 zurückreichen.
Kirchhofen war Sitz einiger Adelsgeschlechter unter anderem Feldherr Lazarus von Schwendi (1522 - 1583), der im Wasserschloss residierte. Als Wallfahrtsort war der Ortsteil Kirchhofen während dem Mittelalter ein Sammelpunkt für viele umliegende Gemeinden.

Bilder

 (Bildnachweis: Copyright und Fotograf: Th. Coch)
Copyright und Fotograf: Th. Coch
Zum Vergrößern bitte anklicken

Besonderheiten in Ehrenkirchen - Kirchhofen

Die barocke Wallfahrtskirche und das ehemalige Wasserschloss sind besonders sehenswert.
Lohnenswert ist zudem eine Wanderung über den Kirchberg zur Bellenhöhe. Von dort eröffnet sich eine wunderbare Aussicht über die Rheinebene bis hin zu den Vogesen im Elsaß.

Unterkünfte in und rund um Ehrenkirchen - Kirchhofen

Hotels Ferienwohnungen Bauernhöfe Gasthöfe Campingplätze Privatzimmer Appartements Wellnesshotels Winzerhöfe

EhrenkirchenDie Gemeinde Ehrenkirchen liegt in der Oberrheinischen Tiefebene, zu Füssen des Schwarzwalds und ist bekannt durch die Ehrenkirchener Winzergenossenschaften.