zum Menü Suche Startseite

Hochkönigsburg - Château du Haut-Kœnigsbourg

Das Château du Haut oder zu deutsch Hochkönigsburg liegt zwischen Strasbourg und Colmar. Die Burg wurde im 12. Jahrhundert in Orschwiller erbaut und während des Dreißigjährigen Krieges in Brand gesetzt. Kaiser Wilhelm II. ließ die Burg in den Jahren 1901 - 1908 komplett restaurieren. Dabei wurde auf eine originalgetreue und dem Mittelalter entsprechende Nachbildung geachtet. Seit 1919 ist die Königsburg in französischen Besitz und zählt heute zu den beliebtesten und meistbesuchten Burgen in Frankreich.

Die Burg liegt am Ostrand der Vogesen und ist eine der höchstgelegenen Burgen im Elsass. Von dort aus hat man einen Ausblick über das Rheintal bis zum Kaiserstuhl und auf mehrere Ruinen in der Umgebung.
Aber auch die Innenansicht ist eindrucksvoll und versetzt vorallem Kinder ins Mittelalter zurück. Wohnräume, Möbel sowie Trophäen- und Waffensammlungen zeigen anschaulich wie das Alltagsleben damals gewesen sein müsste.

Ein Besuch dieser imposanten Burg lässt sich ideal mit zwei weiteren Sehenswürdigkeiten verbinden. In der Nähe befindet sich der Affenwald (Montagne des Singes), wo Wanderwege durch ein Freigehege von freilaufenden Affen führt und die Adlerwarte (Voilerie des Aigles) in der Burg Kintzheim. Hier können Vorführungen besucht und verschiedenen Greifvögel in unmittelbarer Nähe beim Fliegen über die Köpfe der Zuschauer beobachten werden.


Eintrittspreise können Sie der Homepage entnehmen.


Bilder

Hochkönigsburg - Château du Haut-Kœnigsbourg
Zum Vergrößern bitte anklicken


Hochkönigsburg - Château du Haut-Kœnigsbourg
67600 Orschwiller
Telefon: +33 (0)3 69 33 25 00
> Internet